Vorstandssitzung vom 10. August 2018

Nach der Sommerpause nahmen wir die Vorbereitungsarbeiten unserer Anlässe für das Jahr 2018 vor.Fast vollzählig traf sich der Vorstand zur ordentlichen Sitzung in Alchenstorf. Nach den Hitzetagen der vergangenen Wochen konnten wir mit kühlen Köpfen speditiv hinter die Aufgaben gehen.

Die Einladungen für die Herbstversammlung in der “Wirtschaft zum  Neubuehl” in Wädenswil konnten wir auf Grund der Vorabklärungen vor Ort und den definitiven Angaben von Heiri Näf für den Versand abschliessend überarbeiten und frei geben.

Unser Kassier musste über unbezahlte Jahresbeiträge und die versendeten Mahnungen informieren. Mit glänzenden Augen berichtete André über die eingegangenen Gönnerbeiträge. All denen die pflichtbewusst ihren Aufgaben und Verpflichtungen nachkommen wie unseren Gönnern, einen grossen Dank aus der Vorstandsstube.

Die Situation in unserem Dachverband, Rassekaninchen Schweiz, wie Kleintiere Schweiz wurden ausgiebig diskutiert. Die Meinungsbildung und die Haltung des Schweizerischen Schweizerscheckenklub ist durch den Vorstand erarbeitet worden. Der Vorstand hat die Absicht sich zu Gunsten seiner Mitglieder vehement zu verwenden.

Die Personalplanung für die Nachfolgeregelung im Vorstand ist mit viel Aufwand verbunden. Zuversichtlich auf eine gute Lösung können wir den Endspurt in Angriff nehmen.

Die Vereinbarungen für die zukünftigen Ausstellungen möchten wir diesen Herbst unter Fach und Dach bringen.

Der Höck in Alchenstorf hat guten Anklang und zu guten Rückmeldungen geführt. Ob sich der Wunsch erfüllt im nächsten Jahr einen ähnlichen Anlass zu haben wird sich erweisen.